• Industrielösungen

    Industrielösungen

    Warum die größten und komplexesten Branchen der Welt auf OSIsoft setzen.

    Erfolgreiche Konzerne in den führenden Branchen der Welt entscheiden sich für OSIsoft, um ihre schwersten Herausforderungen von heute zu bewältigen und auch morgen eine führende Position einzunehmen. Unternehmen wie Marathon Oil, Siemens, DuPont und Heineken setzen unser PI System aufgrund der Informationsinfrastruktur ein, die jedes Unternehmen nutzen kann – von Analysen über Visualisierungen bis zur Berichterstellung.

    Die daraus entstehende Operational Intelligence führt direkt zu einer kosteneffektiveren Produktion, mehr Geschäftseffizienz und vorhersehbarer Kontrolle – genau diese Faktoren sind erforderlich, um folgenden enormen Herausforderungen zu begegnen:

    • stark steigende Energie- und Betriebskosten
    • die überwältigende Komplexität bei der Einhaltung von Auflagen und gesetzlichen Anforderungen
    • eine explosionsartige Zunahme von Daten ohne Kontext
    • der Wettbewerbsdruck auf dem globalen Markt
  • Öl- und Gasindustrie

    Wettbewerbsfähigkeit erhalten angesichts wachsender Anforderungen

    Durch die Implementierung des PI Systems werden Sie Teil einer Gruppe, zu der die zehn weltbesten Produzenten der Öl- und Gasindustrie zählen. Sie verlassen sich auf die Echtzeit-Dateninfrastruktur, weil sich diese bei der Bewältigung der größten Herausforderungen bewährt hat. Zum Beispiel die Ausweitung von Auflagen und gesetzlichen Anforderungen. Außerdem wäre da noch der Bedarf, in jedem Glied der Lieferkette eine Wertsteigerung zu erzielen.

    • Geringere Kosten für Ölbohrungen durch eine höhere Bohr- und Fertigstellungsrate
    • Geringere Pumpkosten und verbessertes Produktmanagement
    • Minimierung ungeplanter Abschaltungen und Produktionsausfälle
    • Verhindert Ereignisse, die zu Produktionsverlusten, einer Beeinträchtigung der Eindämmung oder Reservoirschäden führen können
    Weitere Informationen >

    Energie- und Versorgungsindustrie

    Bewältigung einer zentralen neuen Herausforderung – das Management erneuerbarer Energiequellen

    Die Einführung neuer Energiequellen bedeutet, dass die Erzeugungsquellen als Flotte verwaltet werden müssen. Damit einher geht die Überwachung von im Dauerbetrieb befindlichen Anlagen auf eine Abnahme der Leistung. Als Topanbieter in der Energiebranche stellt OSIsoft Ihnen die sensorbasierte und skalierbare Infrastruktur bereit, die Sie für eine in Echtzeit durchgeführte Integration von Produktionsdaten in die Unternehmenssysteme benötigen, um Folgendes zu erreichen:

    • Maximale Anlagenleistung und Produktion
    • Erfüllung aller umweltschutztechnischen Überwachungsanforderungen in bemannten und unbemannten Kraftwerken in Hunderten Kilometern Entfernung
    • Aktivierung des intelligenten Stromnetzes
    • Risikobeschränkung
    Weitere Informationen >

    Chemie- und Petrochemie

    Weshalb sich 40 der 50 führenden Unternehmen auf die PI System-Infrastruktur verlassen

    Die Kosten für Energie und Rohstoffe stellen in Ihrer Branche die größten Kostenfaktoren dar. Wege zur Kontrolle dieser Kosten sind deshalb der Schlüssel, um die Gesamtrentabilität zu steigern. Unternehmen wie Dow Corning und BlueStar nutzen das Wissen, das sie mithilfe der PI System-Dateninfrastruktur erlangen, um neue Möglichkeiten zur Effizienzverbesserung auszuloten, intelligentere Entscheidungen zu treffen und in folgenden Bereichen Vorteile zu erzielen:

    • Risikobeschränkung
    • Einhaltung von Auflagen
    • Verwaltung einer komplexen globalen Lieferkette
    Weitere Informationen >

    Metallindustrie, Bergbau und Metallurgie

    In eine Branche mit hohem Ressourcenaufwand muss die Produktivität gesteigert werden

    Die Kosten für Energie, Wasser, Rohstoffe und den Transport steigen. Die Anlagen befindet sich an entlegenen Standorten. Gesetzes- und Umweltschutzanforderungen müssen eingehalten werden. Unternehmen der Branche Metall, Bergbau und Metallurgie verarbeiten große Mengen an vielfältigen Daten und haben einen dringenden Bedarf, diese zu integrieren und mit den Bedienern, Technikern, betrieblichen Mitarbeitern und Lieferanten zu teilen. Werden diese Daten auf die richtige Art und Weise gehandhabt, kann sich aus dieser Herausforderung ein echter Vorteil ergeben. Das ist genau der Grund, weshalb viele Unternehmen der Branche Metall, Bergbau und Metallurgie das PI-System als Grundlage nutzen.

    Teure Anlagen, kostspielige Ressourcen und unsicher Abfälle – mithilfe des PI Systems können Unternehmen die Effizienz steigern und die Umweltressourcen nutzen.

    Weitere Informationen >

    Wasserversorgung

    Zeit zu handeln: neue Lösungen für Resilienz, Effizienz und Nachhaltigkeit

    Weltweit vertrauen mehr als 150 Wasserversorgungsunternehmen auf das PI System, wenn es um das Management des Wasserlebenszyklus für Hunderte Millionen Menschen von der Quelle bis zur Verbrauchsstelle und zurück in die Umwelt geht. Die Wasser-Wertschöpfungskette zur Bereitstellung von Trinkwasser, geeigneter Abwasseraufbereitung, Bewässerung und industrieller Brauchwasserverwendung in Echtzeit umfasst:

    • Senkung der Energiekosten
    • Verringerung von Wasserschwund und Kanalisationsüberflutung
    • Vorausschauendes Asset-Management
    • Nutzung intelligenter Verbrauchszähler/Sensoren zur Verbesserung von Effizienz und Wasserqualität
    Weitere Informationen >

    Pharmaindustrie und Biotechnologie

    Eine Branche am Wendepunkt

    Für Ihre Industrie kommen gleich mehrere Faktoren zusammen – Wettbewerb, Preiskontrollen, Globalisierung, Biosimilare, technologische Umstellungen, Chargenberichterstattung, der Bedarf an kürzeren Markteinführungszeiten. Diese Herausforderung ist wie gemacht für das PI System, die Informationsinfrastruktur zur Unterstützung von Effizienzmerkmalen wie der Automatisierung von Produktionsstätten, integrierten Systemen und einer verringerten Ressourcennutzung.

    Operational Intelligence durch das PI System – sowie der hervorragende Kundensupport und das Engagement von OSIsoft – haben dazu geführt, dass 14 der 15 größten Pharmaunternehmen zu unseren Kunden wurden, unter anderem Amgen, Bayer, Merck, Allergen, Johnson & Johnson und Roche.

    Weitere Informationen >

    Zellstoff- und Papierindustrie

    Höhere Nachhaltigkeit in einer unter großem Druck stehenden Industrie

    In wenigen Branchen ist der Wettbewerbsdruck oder der Kapitalaufwand so groß wie in der Zellstoff- und Papierherstellung. Deshalb verlassen sich auch neun von zehn der größten Unternehmen dieser Industrie – unter anderem Kimberly-Clarke und Sappi – auf die unterbrechungsfreien Echtzeitdaten des PI Systems, um Möglichkeiten zur Kosteneinsparung aufzudecken, Nachhaltigkeitsziele zu erfüllen und die Rentabilität durch folgende Vorteile zu steigern:

    • geringerer Energie- und Wasserverbrauch
    • höherer Produktionsausstoß
    • verbesserte Echtzeitüberwachung über die gesamte Wertschöpfungs- und Lieferkette
    Weitere Informationen >

    Staatlicher Sektor und öffentlicher Dienst

    Einblicke durch Echtzeitdaten für eine bessere Entscheidungsfindung

    Behörden auf kommunaler, Landes- und Staatsebene müssen mit immer weniger Budget mehr leisten – und zugleich die höchsten Standards des öffentlichen Dienstes in Gesundheits-, Transport- und Bildungswesen, Sicherheit und Energieversorgung beibehalten. Ein Schlüssel zum Erfolg ist hier der Zugriff auf Daten, mit deren Hilfe sich Situationen verzögerungsfrei analysieren lassen, damit die Entscheidungsfindung in Echtzeit unterstützt werden kann. Zu den Vorteilen zählen:

    • eine präzise Situationsanalyse für die kritischsten Ressourcen
    • Energieoptimierung und der Einsatz intelligenter Ressourcen
    • Milderung von Risiken und Einhaltung von Auflagenmandaten
    Weitere Informationen >

    Rechenzentren und IT

    Microsoft und Cisco suchen nach neuen Wegen für Energieeinsparungen.

    Die IT-Branche entwickelt größere Initiativen für eine höhere Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit der verwendeten Verfahren. Das PI System bietet die ausgeklügelte Berechnung von Energiekennzahlen in Echtzeit und eine ressourcenbasierte Wartung, um diese Ziele für Microsoft, Cisco, die US-Armee und andere zu realisieren.

    Auch weitere Vorteile kommen zum Tragen:

    • Verbesserte Kapazitätsplanung und -verwaltung
    • Verringerte Kosten für IT und Einrichtungen
    • Zentrales Datenmanagement (Dashboards)
    • Umstellung auf proaktive Wartung
    Weitere Informationen >

    Gebäude- / Energiemanagement

    Intelligente Vernetzung von Gebäuden, Anlagen und Städten

    Studien zeigen, dass der Energiebedarf von Gebäuden bei 40 bis 50 % liegt und 20 bis 30 % dieser Energie verschwendet ist. Fabriken, Anlagen, Flughäfen, Rechenzentren, Militärstandorte und andere Einrichtungen sind mit dem Energiemanagement, der Asset-Überwachung und der Unmenge an anfallenden Daten einfach überfordert. Das PI System kann alle Ihre Daten erfassen – HLK, Kraft-Wärme-Kopplung, Verbrauchszähler, Aufzüge usw. – und in verwertbare Informationen verwandeln.

    • Energieverbrauch reduzieren, Wartungskosten senken
    • Erkennung von Problemen in Echtzeit, konfigurierbare Dashboards und flexible Reporting-Funktionen
    • Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Daten und vermeiden Sie Anwenderabhängigkeit
    • Einfache Integration in andere Geschäftssysteme – Konfiguration, keine Programmierung
    Weitere Informationen >
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software