• Geschäftslösungen

    Geschäftslösungen

    „Sie können nicht verwalten was Sie nicht messen.“

    - W. Edwards Deming

    Die Sensordatenmessung mit hoher Genauigkeit und Geschwindigkeit – wie sie durch die offene Infrastruktur von PI System™ ermöglicht wird – revolutioniert Branchen, Unternehmen und unsere Welt. Die Verknüpfung sensorenbasierter Zeitreihendaten hinsichtlich der Ressourcen, Systeme, Anlagen, Betriebe und der Lieferkette kann Ihrem Unternehmen auf dem Weg zu einem intelligenten Betrieb und einer vollständigen Transformation des Unternehmens die Richtung weisen.

  • Optimierung von Prozessen

    Datengestützte Einblicke in die Effizienz

    Organisationen wie Ihre stehen vor immer größer werdenden Anforderungen, die Effizienz der Prozesse zu verbessern. Ausfallzeiten und den Abschwung zu vermeiden. Und Risiken zu verringern und Fehlschläge zu verhindern. Diese Herausforderung in Bezug auf die Effizienz erfordert ein klares Verständnis der Eingangs- und Ausgangsgrößen für die bestehenden Prozesse sowie der Auswirkungen, die durch die Veränderung dieser Prozesse entstehen. Nur dann können Verbesserungsmöglichkeiten erkannt werden, die zu einem optimalen Durchsatz führen.

    Mithilfe des PI Systems können Sie Ressourcen- und Prozessdaten organisationsübergreifend für Einblicke in die bisherige Historie und zukünftige Prognosen erfassen, aggregieren, gemeinsam nutzen, visualisieren und analysieren sowie letztendlich Verbesserungen bei den Prozessen erzielen.

    Weitere Informationen >

    Qualitätssteigerung

    Wertvolle Einblicke, rasche Reaktion

    Die Fähigkeit qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen abzuliefern kann den Erfolg eines Unternehmens vorantreiben. Für eine Optimierung der Qualität ist ein vollständiges Verständnis der Produktionssysteme und -prozesse erforderlich, was nur durch aggregierte und integrierte Daten erlangt werden kann. Zur Beantwortung der Frage, weshalb Abweichungen auftreten und welche Auswirkung eine Veränderung bringen könnte, müssen Daten herangezogen werden.

    Mithilfe des PI Systems kann Ihre Organisation die Qualität in Echtzeit überwachen, Ereignisse ermitteln, die sich auf die Qualität auswirken können, und rasch reagieren, um die Auswirkungen abzumildern. Und durch die Nutzung der Verlaufsdaten von mehreren Systemen, Prozessen oder Batches können Sie auch genau ermitteln und analysieren, was sich auf die Qualität auswirkt und entsprechende Anpassungen vornehmen.

    Weitere Informationen >

    Verbesserung von Anlagengesundheit und -verfügbarkeit

    Der Weg zur Kapitalrendite

    Für Organisationen, die derzeit herkömmliche kalender- oder auslastungsbasierte Wartungszeitpläne verfolgen, kann der Paradigmenwechsel hin zur intelligenten Wartung eine große Chance bieten. Werden Wartungszeitpläne auf Grundlage des Bedarfs und Anlagenzustands erstellt, minimiert die intelligente Wartung Ausfälle und verringert zugleich die Kosten.

    Mit der Möglichkeit, auf sensorbasierte Anlagendaten zugreifen zu können, ermöglicht das PI System Organisationen den Wechsel von einem herkömmlichen Wartungsansatz zu einem datenbasierten. Durch die Erstellung des Wartungszeitplans auf Grundlage der historischen Daten können Techniker genauer vorhersagen, wann ein Anlagenelement ausfallen wird, und die Wartung einplanen bevor es zum Ausfall kommt. Ähnlich ist für die Techniker in Echtzeit ersichtlich, wann für eine Anlagenkomponente Anpassungsbedarf besteht, und die dafür erforderlichen Ressourcen entsprechend einplanen.

    Weitere Informationen >

    Erhöhung der Energieeffizienz

    Energie sparen dank Daten

    Der Energiebedarf kann für jeden Betrieb einen der größten Kostenfaktoren darstellen. Schon kleine Änderungen bei der Effizienz und Auslastung können große Auswirkungen bei den Kosten haben. Zudem möchten viele Unternehmen die neuen internationalen Richtlinien nach ISO 15001 erfüllen, die Organisationen weltweit bei einer Verringerung des Energieverbrauchs unterstützen und gleichzeitig zu Kosteneinsparungen führen sollen.

    Das PI System liefert den Technikern und Bedienern Daten zum Energiebedarf von Anlagen, Systemen und Betriebsabläufen im Unternehmen. Daten, die Einblicke über die bisherige und aktuelle Energienutzung liefern, sind für die Verbesserung des Energieverbrauchs von unschätzbarem Wert. Sie decken genau auf, wo und wann Energie verbraucht wird, und ermöglichen dann die richtigen Schritte, um den Verbrauch zu verringern.

    Weitere Informationen >

    Risikomanagement und Auflageneinhaltung

    Von der manuellen zur digitalen Nachverfolgung und Berichterstattung

    Das Einhalten komplexer Gesetze und behördlicher Anforderungen kann viel Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen. Das Problem wird durch die Folgen von Fehlern – häufig eine Folge von manueller Datenerfassung oder uneinheitlicher Systemen – noch verstärkt. Die Folge davon sind teure Geldstrafen oder potenzielle Verzögerungen.

    Mithilfe des PI Systems ermöglicht der zentrale Zugriff auf Historie- und Echtzeitdaten eine rasche und zeitnahe Berichterstattung und vermeidet die fehleranfällige manuelle Datenerfassung – wodurch der Zeit- und Kostenaufwand deutlich sinken. Das Endergebnis: eine konsistente, präzise und konforme Nachverfolgung und Berichterstattung für die Behörden.

    Weitere Informationen >

    Verbesserung der Sicherheitsleistung

    Vorsorgen ist besser als heilen

    Mit immer strengeren Gesetzen für Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz – und immer schmäleren Budgets – ist die Ermittlung kostengünstiger neuer Wege zur Prognose und Vermeidung von Sicherheitsereignissen von höchster Bedeutung.

    Mit der hochgenauen Datenaggregation und -visualisierung von PI System werden Ihre bestehenden und aktuellen Systemdaten zu einer wesentlichen Informationsquelle, um potenzielle Sicherheitsprobleme und -gefahren schon im Vorfeld zu erkennen. Sie dienen als Grundlage für die Ausarbeitung von Vorbeugemaßnahmen und Abschaltsteuerungen für Ihre Systeme.

    Weitere Informationen >

    Erweiterung der Aftermarket-Services

    Ausgezeichneter Service bei minimalen Vorlaufkosten

    Unternehmen mit Industriemaschinen stützen sich bei der Instandhaltung von Systemen, Prozessoptimierung und Qualitätssicherung immer stärker auf ausgelagertes Fachwissen. Wenn es sich bei Ihrem Unternehmen um einen Industriedienstleister handelt, können OSIsoft Connected Services Ihnen bei einem verbesserten Kundensupport – und Umsatzsteigerungen – helfen. Die Grundlage hierfür bildet eine skalierbare Dateninfrastruktur mit Zugriff auf sensorbasierte Zeitreihendaten am Standort Ihres Kunden.

    Connected Services nutzt ein abonnementbasiertes Modell. Auf diese Weise bezahlen Sie für den Zugriff in regelmäßigen Zeitabständen von Ihrem Betriebsbudget und müssen die Kosten für den Zugriff nicht von Ihrem Finanzbudget vorstrecken. Das Ergebnis: Sie und Ihre Kunden profitieren sofort von allen Vorteilen der PI System Entwicklung, aber die Kosten dafür werden über die Zeit verteilt.

    Weitere Informationen >
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software