• Machen Sie den Schritt

    Der Weg zur Operational Intelligence

    Transformation industrieller Betriebsabläufe

    OSIsoft ist der Überzeugung, dass Menschen mit Daten ihre Welt verändern können. Unternehmen investieren Milliarden in Infrastruktur und Personal, um Produkte und Services schnell und effizient auf den Markt zu bringen. Wie aber können sie die immer größeren Datenmengen, die daraus resultieren, nutzen, verwalten, optimieren und in einen aussagekräftigen Kontext stellen?

    Die Lösung? Eine Dateninfrastruktur, die Daten aus der physischen Infrastruktur den für den Betrieb zuständigen Mitarbeitern zur Verfügung stellt. Mit OSIsoft und dem PI System™ endet die rein reaktive Betriebssteuerung und es beginnt eine datenorientierte Operational Intelligence, mit der Ihre Mitarbeiter jederzeit Zugriff auf die gerade benötigten Informationen erhalten.

  • Vito Persona Columbia Pipeline
    mehr als 2,8 Millionen USD
    Ersparnis aufgrund verbesserter Anlagen-
    zuverlässigkeit
    (Columbia Pipeline)
    Vito Persona Marathon Oil
    7.200 USD Ersparnis
    pro Mitarbeiter und Jahr
    (Marathon Oil)
    Vito Persona Petronas
    Reduzierung der Zahl von Anlagen-abschaltungen um 5
    (Petronas)
    Vito Persona Talisman
    7.000 Barrels Öl/Tag, 10 Tage weniger Produktionsverlust
    (Talisman Sinopec Energy UK Limited)
    Vito Persona Dong Energy
    20 Millionen EUR
    Ersparnis bei den Produktionskosten pro Jahr
    (Dong Energy)
  • Kurzübersicht

    Eine Dateninfrastruktur als Grundlage für Operational Intelligence

    Daten sind die Grundlage der Operational Intelligence, denn sie ermöglichen es, verantwortlichen Personen verwertbare Informationen über die physische Infrastruktur, Anlagen und Prozesse bereitzustellen. Wenn Sie Informationen über eine einzige Anlage oder ein System sammeln möchten, genügt eine Punktlösung zur Datenerfassung. Um jedoch Einblick in Ihr gesamtes Unternehmen zu erhalten, benötigen Sie eine Dateninfrastruktur, die Datensilos zentralisiert, für Datenkonsistenz, Data Governance und Datenkontext sorgt und einfachen Zugriff auf alle Betriebsdaten Ihrer Anlagen ermöglicht.

    Ihre Mitarbeiter nutzen die so gewonnenen Daten, um in Echtzeit Entscheidungen zu fällen, Trends und Entwicklungen zu erkennen, Tagesziele zu managen und fundierte Empfehlungen zur Steigerung der betrieblichen Effizienz abzugeben.

    Von der Operational zur Enterprise Intelligence

    Die operative Seite eines Unternehmens ist von Produktions-KPIs geprägt, die geschäftliche Seite in der Regel von Umsatz- und Renditezahlen. Damit ein Unternehmen ein klares Verständnis über innerbetriebliche Abläufe erhält und wirksame Entscheidungen hinsichtlich Betriebskosten, Nutzen und Ertrag treffen kann, müssen die operativen und die geschäftlichen Daten in einen Zusammenhang gebracht werden.

    Durch die Bereitstellung einer Dateninfrastruktur für Operational Intelligence und die gleichzeitige Integration von geschäftlichen Informationen werden beide Seiten – die operative und die geschäftliche – in die Lage versetzt, ihre Bereiche mithilfe von Daten zu transformieren.

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software